Stifter

Am 23. Nomber 2016 haben die Stadt Görlitz, die Stadtwerke Görlitz AG, die KommWohnen Görlitz GmbH und der Förderverein Stadthalle Görlitz e.V. mit der gemeinsamen Unterzeichnung des Stiftungsgeschäftes ihren Willen bekundet, die Stadthallenstiftung Görlitz zu gründen und damit einen entscheidenden Beitrag zur Entwicklung der Stadt Görlitz zu leisten.


Gremien

Stiftungsrat:

Siegfried Deinege (Vorsitzender), Oberbürgermeister der Stadt Görlitz
Arne Myckert, Geschäftsführer der KommWohnen Görlitz GmbH
Matthias Block, Vorstandsvorsitzender der Stadtwerke Görlitz AG
Andreas Neumann, Schatzmeister des Fördervereins Stadthalle e.V.


Stiftungsvorstand:

Dr. Michael Wieler (Vorsitzender), Bürgermeister der Stadt Görlitz
Thomas Leder, Vorsitzender des Fördervereins Stadthalle e.V.
Torsten Berndt, Bauingenieur und Projektleiter bei der KommWohnen Service Görlitz GmbH
Sascha Caron, Leiter Vertrieb/Marketing/PR bei der Stadtwerke Görlitz AG

 

Kuratorium:

Volker Bandmann (Vorsitzender), ehemaliger Abgeordneter des Sächsischen Landtags
Dr. Wolfgang Thierse, ehemaliger Präsident des Deutschen Bundestages
Prof. Matthias Eisenberg, einer der bekanntesten Organisten Deutschlands
Dieter Gleisberg, Görlitzer Stadtrat (CDU)
Frank Wittig, Görlitzer Stadtrat (FDP)
Prof. Dr. Rosemarie Pohlack, Sächsische Landeskonservatorin
Dr. Slawomir Tryc, Professor an der Hochschule Görlitz-Zittau
Anneliese Karst, Vorstandsmitglied des Stadthallen Fördervereins


Aufgaben

Die Sanierung und Wiedereröffnung der Stadthalle benötigt viele Befürworter, Unterstützer und Mitmacher. Neben der Stadt Görlitz als Eigentümerin der Stadthalle engagieren sich seit Jahren Bürgerinnen und Bürger Stadt Görlitz und Stadthallenliebhaber aus der Region und darüber hinaus für dieses Architektur- und Kulturdenkmal. 2004 wurde der Förderverein Stadthalle Görlitz e.V. gegründet, der sich seit dem erfolgreich mit verschiedenen Aktionen dafür einsetzt, die Stadthalle ins öffentliche Bewusstsein zu bringen. Die Gründung der Stadthallenstiftung ist nun ein weiterer Meilenstein auf dem Weg zum Ziel. 

Die Aufgaben der Stiftung sind in der Satzung festgelegt und bestehen vor allem darin, Geld für die Sicherung und Sanierung der Stadthalle einzuwerben, die Öffentlichkeit dafür zu gewinnen, sich aktiv für die Sanierung der Stadthalle einzusetzen und Vereine zu unterstützen, die Veranstaltungen in der Stadthalle durchführen und auf diese Weise für die Sanierung der Halle werben.   


Dokumente

 
Stadthallenstiftungssatzung

 

Urkunde Stadthallenstiftung